5. Motorschutz

 

Für die Überwachung der Wicklungstemperatur des Motors stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

 

a) 1 Satz Kaltleiter – für die Überwachung mit Kaltleiterauslösegerät oder Frequenzumrichter

b) 1 Satz Temperaturschalter (Bimetall) - für die Überwachung z.B. mit Motorschutzrelais

 

Die Auswahl einer dieser Optionen wird beim Betrieb des Getriebemotors am Frequenzumrichter empfohlen, da es durch reduzierte Drehzahlen und die damit verbundene geringere Kühlleistung zur Überhitzung des Motors kommen kann.